Kapha - auch dein Luxus?



Wenn du verschiedenen „Ayurvedis“ in den Sozialen Medien folgst, dann ist im Frühling Kapha omnipräsent. Und immer geht es darum, die Kapha - Energie im Schach zu halten und zu vermeiden, dass wir ein Zuviel an Kapha ansammeln.


Zugegeben, auch bei mir.


Denn das Zuviel an Kapha bedeutet auf körperlicher Ebene Übergewicht, Wassereinlagerungen, Verschleimungen und eine träge Verdauung. Geistig-emotional zeigt sich ein zu hohes Kapha in Anhaften, Schwerfälligkeit, Trägheit und Müdigkeit.


Zugegeben, wollen wir nicht.


Ich möchte Kapha hier mal von einer anderen Seite beleuchten - nämlich Kapha als deinen Luxus!


Kapha besteht aus den Elementen Erde und Wasser und manifestiert sich damit als das Strukturprinzip. Die Eigenschaften von Kapha sind also Stabilität, Struktur, Zusammenhalt, Ruhe, Nachhaltigkeit, Langsamkeit und Widerstandsfähigkeit. Alles wunderbare Qualitäten, nicht?


Gerade in unserer Zeit und Gesellschaft, in der schneller auch gleich besser ist und Musse kaum Platz findet, fühlen sich so viele Menschen unter Dauerstrom, Stress, der bei Überhand zu ernsthaften Erkrankungen führen kann.


Wollen wir nicht!


Deshalb lass uns das Kapha zelebrieren. Dies sind meine 3 besten Tipps, um dein Kapha zu feiern:


  1. Nutze die Kapha - Tageszeiten um Morgens (06.00 - 10.00 Uhr) die Aufgaben zu erledigen, die deine volle Konzentration bedürfen und um Abends (18.00 - 22.00 Uhr) in die Ruhe und Entspannung zu kommen.

  2. Übe regelmässig sanftes Yoga - die Asana „Viparita Karani“ darf dabei nie fehlen.

  3. Geh bewusst ganz langsam in einen Wald spazieren. Schau dir dabei die Bäume an und nimm ihre Kraft, Beständigkeit und Majestät in dir auf. Setz oder leg dich dabei auch gerne mal auf den Waldboden und schliess die Augen.

Und weisst du, welchem Tier die Qualitäten von Kapha zugesprochen werden? Genau, das Bild spricht für sich - der Elefant! Den Elefanten zeichnen seine Gutmütigkeit, emotionale Intelligenz, sein gutes Langzeitgedächtnis, seine Sanftheit und Stabilität aus.


Schön, nicht?


Hat dich dieser Beitrag inspiriert? Lass es mich unter dem Blog Post auf Instagram @atelier_of_life wissen! Ich freu mich auf deine Rückmeldung.

28 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen